Schneller als die Presse ...

|   News

Paul bleibt in Rees! Diese Nachricht verbreitete sich seit 7:09 Uhr am 18. August auf unserer Facebook-Seite in rasender Geschwindigkeit. Die Presse zog erst später nach.

Paul, der schwimmende Alltagsmensch auf dem Froschteich, kann in Rees bleiben. Die Stadt hatte in Zusammenarbeit mit der Volksbank Emmerich-Rees eine Crowdfunding-Aktion gestartet und nun waren die erforderlichen 6.000 Euro für den Ankauf der Figur zusammen. 

Wir, das Wirtschaftsforum, haben diese Aktion kräftig unterstützt. Natürlich nicht nur mit der Einzahlung einiger Geldbeträge, sondern auch, indem wir immer wieder auf unserem Facebook-Konto darauf aufmerksam machten. So fragten wir am Wochenende, den 14. August, ob die 5.000-Grenze überschritten werden würde. 1.500 Menschen sahen sich diesen Beitrag an, 79 klickten auf den Volksbank-Beitrag. Wunderbar!

Und am 17. August war es dann so weit und Paul konnte jubeln! Schon vor dem Ablauf der Zeit waren die 6.000 Euro zusammengekommen. Das war dann sofort am nächsten Morgen auf Facebook bei uns zu lesen - und die Reeser staunten nicht schlecht, freuten sich und verbreiteten die gute Nachricht weiter: 

  • 3.802 Personen haben sich die Nachricht angesehen (Reichweite)
  • 181 Beitragsklicks wurden gezählt
  • 83 Reaktionen (Kommentare/Teilen) gab es

Schön, dass wir dazu beitragen konnten, dass Paul in Rees bleibt und mit so viel Freude begrüßt wird. Und allemal schneller als die Presse waren wir auch noch!

 

 

Zurück