Vorhang auf für unser neues Fortbildungsprogramm 2018 - 1!

|   News

Ab sofort können Sie sich zu unseren 7 Veranstaltungen unter dialog@wifo-rees.de anmelden.

Unser neues Fortbildungsprogramm betritt ab sofort die Bühne

  • mit 7 Veranstaltungen
  • von Februar bis Mai 2018
  • direkt vor Ort
  • mit teilweise begrenzter Teilnehmerzahl
  • mit kostenlosen Angeboten, falls nicht gesondert erwähnt
  • von Faszientraining bis Zeitmanagement

Da ist sicher auch etwas für Sie und/oder Ihre Mitarbeiter/innen dabei!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter dialog@wifo-rees.de

Wifo Fortbildung 2018-1

 

Ihr AK Fortbildung

Pressemitteilung:

 

Das Wifo-Fortbildungsprogramm für das erste Halbjahr 2018 ist erschienen Rees. Im letzten Jahr nahmen über 90 Personen an den Fortbildungsveranstaltungen des Wirtschaftsforum Rees e.V. teil. Das war Ansporn genug, auch in diesem Halbjahr wieder sieben Veranstaltungen zu präsentieren. Ab sofort können sich Interessierte unter dialog@wifo-rees.de oder Tel. 02857.6 81 92 26 dafür anmelden. Ausführliche Informationen sowie das Programm sind auf der Internetseite unter www.wifo-rees.de zu finden.

„Es gibt viele Gründe für die Beliebtheit unseres Programms“, so der Sprecher des Arbeitskreises Fortbildung, Frank Stefan Alì, „einer ist sicherlich die Ortsnähe, ein anderer die Vielfalt verschiedener Themen und ein dritter, dass fast alle Seminare oder Workshops kostenlos sind.“ Am 20. Februar lädt Mathias Flür vom Flexxpoint Fitnessstudio zum Faszientraining ein, das die Beweglichkeit verbessert und das Bindegewebe in Form hält. Frank Stefan Alì von der cfaconsulting gibt in seinem Workshop „Einwand ohne Aufwand“ am 27 . Februar Tipps, wie man bei Verkaufsgesprächen Einwänden wirkungsvoll begegnet. Am 17. März geht es in der Empeler Spedition Hövelmann um Gabelstaplerausbildung für Anfänger. Dieses Tagesseminar kostet 120 Euro netto.

Die Deutsche Post AG ist am 20. März zu Gast und erläutert anhand praxisnaher Beispiele das Einmaleins des Dialogmarketings. Hier erfahren die Teilnehmer, wie man Mailings wirksam erstellt. Frank Stefan Alì lädt am 10. April zu seinem Workshop mit dem Titel: „Beschwerden ohne Opfer – Win-Win trotz Reklamation“ ein und zeigt auf, wie beide Seiten von einer Reklamationssituation profitieren können. Beim Grund- und Auffrischungskurs mit dem Referenten Gerhard Rally vom EHN-Notfallseminar, das am Freitag, 27. April von 14 bis 20 Uhr stattfindet, gibt es eine Neuerung. Neben den betrieblichen Ersthelfern sind dazu auch Führerscheinanwärter eingeladen, die 30 Euro bezahlen müssen. Den Abschluss des Halbjahresprogramms bildet am 8. Mai ein weiterer Workshop mit Frank Stefan Alì, in dem sich alles um das eigene Zeitmanagement dreht. Bei „Time to say good-bye geht es um die Frage, wie man den (Arbeits-) Alltag in den Griff bekommt, indem man entscheidet, priorisiert und sich selbst motiviert.

Zurück